Home / Allgemein / Europa muss gemeinsame Strategie im Kampf gegen Pandemien entwickeln

Europa muss gemeinsame Strategie im Kampf gegen Pandemien entwickeln

Im Rahmen des Onlineformats „Neumann-Martin trifft…“ der Ettlinger CDU-Landtagsabgeordneten Christine Neumann-Martin MdL war in der vergangenen Woche der langjährige CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok zu Gast.
Brok, der 39 Jahre Mitglied des Europäischen Parlaments und in dieser Zeit auch über 13 Jahre Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten in Brüssel und Straßburg gewesen ist, sprach am Abend u.a. über Deutschlands Herausforderungen 2021 und seine Rolle in der Europäischen Union.

Was den europäischen Umgang mit Covid19 betrifft, so kritisierte der ehemalige Europapolitiker, dass die Zusammenarbeit nicht schon viel früher grenzüberschreitend erfolgt ist. Man hätte frühzeitig eine gemeinsame Strategie entwickeln müssen, dies sei auch für etwaig in der Zukunft auftretende Virusmutationen relevant. Man benötige alleine 5-6 Monate Zeit, um notwendige Einrichtungen auf einen neuen Impfstoff umzustellen, so Brok.
Außerdem müsse sich Europa in dieser Hinsicht unabhängig von China und den USA machen und gemeinsame Mechanismen generieren, nur so könne man solche Situationen erfolgreich bewältigen. Ein nationaler Schutz alleine genüge hierbei nicht, so der ehemalige Europaabgeordnete.

Doch nicht nur Fragen rund um das Thema Corona stellte sich Brok am Abend, sondern auch solchen über grenzübergreifende politische Themen. So kam neben dem Umgang von Russlands Präsident Wladimir Putin mit dem Oppositionspolitiker Alexei Navalny auch Nordstream2 und die zukünftige Politik Nordamerikas unter dem neuen Präsidenten Joe Biden zur Sprache. Letzteren kennt der ehemalige Europapolitiker noch aus seinen aktiven Zeiten persönlich und weiß daher, dass Biden schon immer der Meinung war, dass die USA mit Europa zusammen einen Standard entwickeln müssten, um stark gegenüber China agieren und auftreten zu können. Die Zusammenarbeit mit den USA hält Brok daher für wichtig, auch wenn sie bis vor kurzem, unter dem früheren US-Präsidenten Donald Trump, undenkbar gewesen ist. Dieser hatte mit seinem „America First“ – Leitspruch ausschließlich Eigeninteressen in der Welt vertreten, so Elmar Brok.

Das könnte Sie auch interessieren:
Christine Neumann-Martin MdL